Victoria – Jahrestreffen Vorschau und Einladung für das Jahr 2019…

Auszug aus unserem zweiten Victoria Jahresheft – Einladung:

Ich, Romy und klein Victoria, freuen uns schon mächtig auf das Treffen nächstes Jahr und wünschen Matthias gutes Gelingen und natürlich bestes Treffen Wetter!!!

2019 – 2019 – 2019 – 2019 – 2019 – 2019

Allen Besuchern meiner Victoria-Webseite „victoria-rad.de“ wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel Schaffenskraft und natürlich Gesundheit. Im neuen Jahr starten wir die Webseite mit neuen tollen Themen: „Victoria – Saxonetten“ Ende der Dreißiger Jahre. Euer Gert Reiher…


Victoria – Jahresrückblick das Victoria – Jahrestreffen 2018 in Pfaffengrün/Treuen

Auszug aus unserem zweiten Victoria IG Jahresheft 2018:

Nach 30 Jahren „VICTORIA TREFFEN“ gab es die erste Plakette, welche den Siegern des Wettbewerbs verliehen wurde. Bild vorher.

Bilder, Bilder, Bilder:

Romy auf SR 1.

Albert Frick und sein Schweizer Victoria Rad.
Gerd Schneider und Gert Reiher vor dem Victoria KR 8 Gespann.
Matthias & Reiner, unsere umsichtige Motorradbegleitung hatten jede Situation im Griff.
Die Victoria KR.III. war das anführende und älteste Motorrad bei der Ausfahrt.
Die Truppe mit den kleinen Fahrzeugen bei der Rast am „Schwarzen Bär“.
Ein einsames Victoria „Tory“ vor der monumentalen Göltzschtalbrücke.

Victoria – Jahresrückblick 2018 Retro-Klassik

Hier ein Auszug aus unserem zweiten Jahresheft der Victoria IG von 2018:

Unser Victoria Messestand
Jochen Mass an unserem Victoria-Messestand
Das obere Bild ist noch Messe-PUR, unten war bereits abgebaut…

Bilder, Bilder, Bilder:

Hans, Uwe, Anton, Helmut, nochmal Helmut, Edgar, Günter, und Gert.
Oh, der Hunger plagt den Werner…
Hans der Zapfer…
Die Kompressor und Gert…
KR 9 und KR 6 Bergmeister… dahinter KR I und KR 50 sv.
Gert und Helmut beim fachsimpeln an Victoria Jubiläumsrennrad V 101 von 1936…
Hans mit Tochter…
Der Messestand…
Die Triumpf Fraktion…
Hochrad, Safety, Fahrräder…
VIKTORIA ???
Das Rad von 1899 mit Kerzenlicht…
Wer ist denn hier der Engel ???
Gert Reiher, Marek Schramm und Helmut Hahn bei einer fachlichen Diskussion.
Die BMW R 32 bei „Silberhorn Classics“.
Drei „Vogtländer“
Nochmal fünf „Vogtländer“
Die fünfte Klein „Victoria“ ist beim Messestress eingeschlafen.
Victoria KR 26 mit Seitenwagen.
Victoria KR 9 „Fahrmeister“.
Jochen Mass auf Victoria KR 6 „Bergmeister“
Sonntag Nachmittag, der Krönende Abschluss…


Victoria – Fahrrad – die Fahrräder der „Vierziger Jahre“

Mit diesem Plakat wurden die Räder der Vierziger Jahre beworben. 
Das neue Schutzblechzeichen für die Räder der „Vierziger Jahre“, noch mit dem Ehrenkranz von 50 Jahre Victoria 1936 versehen, im „V“ mit dem Flügel, zierte das vordere Schutzblech.
Das Prospekt für die Räder der „Vierziger Jahre“.

Folgend die Fahrräder vom Prospekt:

Die Fahrräder freigestellt:

Bereits schon der moderne Doppelrohrrahmen, als Übergang in die „Fünfziger Jahre“

Damenrad von 1937, das Schutzblechzeichen hat der Besitzer, Günter Brattke aus Treuen, aus den „Fünzigern“ angebracht:

Victoria – Retro Klassik – Nürnberg 2018

Sonntag Nachmittag Jochen Mass auf unserem Victoria – Messestand

Nürnberger Nachrichten – Artikel:

Edgar Köhnke und Gert Reiher

 Einige Bilder von „Silberhorn-Classics“. Herr Christian Silberhorn eröffnet im Oktober 2019 ein neues Museum in Fischbach bei Nürnberg, mit der Thematik: BMW und Nürnberger Motorradgeschichte, unter anderem natürlich mit vielen „Victorias“.

Victoria KR 8
Victoria KR I
Victoria 159
Victoria Avanti
Die legendäre 1000er „Weise Mars“

Hier sind nochmals Bilder von unserem Victoria Messestand:

Der Eingang zu unserem Messestand
Vielen Dank nochmal für den umtriebigen Stefan Thomann, welcher die IG immer tatkräftig in jeder Lage unterstützt.

Victoria – Retro – Klassik Nürnberg 2018

Einige Bilder Impressionen vom Victoria-Messestand:

Rechts das erste Hochrad von F&O 1886 bis nach links das Rennrad V101 Jubiläumsmodell von 1936
Ankunft von Manni Sprenger, rechts
Das Christkind auf unserem Messestand
Rechts – Victoria Parilla, Mitte – Victoria Kompressormaschine, links Victoria KR26 Rekordmaschine
Romy, klein Victoria, Gert
Noch beim Aufbau Werner Gert und Günter
Hans, Helmut und Uwe
Vorn die Bi-Fix
Na, Na ?  Schreibfehler oder was ?
Die legendäre Bergmeister aus den „Fünfzigern“
Vorn die Victoria KR 50, dahinter Die Sportversion KR 50S

Victoria – Retro – Klassik Nürnberg 2018

Erster Tag, der Freitag 7.11.2018

Auf der Victoria IG Seite hat unser Uli, der Hellseher einen seiner wöchentlichen Kartons veröffentlicht, aber seht selbst:

Das Christkind auf der Retro Klassik

Ein paar Stunden später, dann das:

Das echte Christkind erscheint uns allen in Natura

Der Uli sagt, als er das Bild sieht:

Da gefriert mir die Tusche in meiner Feder. Was ich zeichne wird wahr! Ich geh Montag zum Arzt. Das ist mir unheimlich !!!


Victoria – Motorrad Modelle KR 20 EN Lux / KR 20 LN Luxus

Victoria KR 20 EN Lux 1937:Mit Schaltung am Tank, also noch Dreigang-Handschaltung, einfacher Sattel mit Druckfedern und einem offenen Kettenschutzblech. Die Lackierung erfolgte komplett in grau, später die Tanklackierung in Dunkelblau/Silber.Diese neue Linie wurde Anfang 1937 auf der internationalen Berliner Fahrzeugausstellung im Zweitaktbereich vorgestellt. Das Design vom formschönen Tank bis zum hinteren Rahmendreieck mit dem tropfenförmigen Motorgehäuse bildeten eine Einheit für den Betrachter und kam natürlich gut an. Vom Design kann man wieder auf Richard Küchen schließen, was denn auch so war. Die Ausstattung war noch relativ einfach gehalten, was sich mit dem Nachfolgemodell verbessern sollte, nämlich der KR 20 LN Luxus:

Victoria KR 20 LN Luxus 1937:

Bereits Viergang-Getriebe, wahlweise mit Handschaltung oder gegen Aufpreis mit Fußschaltung, welche aber auf der rechten Seite angebracht war. Dadurch hat man die Hinterradbremse als Hackenbremse ausgeführt. Die „Luxus“ hatte einen geschlossenen Kettenkasten und einen modernen Schwingfedersattel. Die Tanklackierung in Dunkelblau/Silber. Im Scheinwerfer war der Tacho integriert. Die Zweitaktmotoren hatte man mit Flachkolben ausgerüstet. Der Zylinder besaß einen Einlasskanal, zweimal Auslasskanal, was die Doppelportauspuffanlage nach sich zog und drei Überströmkanäle, beinen Hub von 70 mm und einer Bohrung von 60 mm, brachte ca. 7 PS.

Originale Victoria KR 20 LN:

 

Prüfbericht „Motor und Sport“.

Ersatzteillisten:

Das Rahmenrohr aus 2 Halbschalen verschweißt, sehr ergonomisch im Detail.